Back to All Events

Let's Go Goa - Retreat 2018


Anja_Yoga_Banner_2018.png

In unserem Frühjahrsretreat im paradiesischen Goa in Indien werden wir genau das erfahren. Fernab von allen Alltagsmustern und Regeln, finden wir die Balance zwischen Bewegung und Ruhe, innerer Kraft und Leichtigkeit.

Jeden Morgen starten wir mit einer kraftvollen und energetisierenden Jivamukti Klasse und beenden den Tag mit einer entspannenden Yin Yoga Sequenz zum Sonnenuntergang. Zwischen den Yoga-Einheiten haben wir ausreichend Zeit am Strand
Sonne zu tanken, bei einer Massage zu entspannen, oder mit der Riksha die Gegend zu erkunden.

Das Retreat Zentrum Bhakti Kutir liegt wenige Minuten zu Fuß von den traumhaft weitläufigen Sandstränden Patnem Beach und Palolem Beach entfernt. Zudem bietet es mit seinem Ayurvedischen Zentrum auf dem Gelände zahlreiche Möglichkeiten
Ayurvedischer Behand-lungen und Massagen zu genießen.

Das Bhakti Kutir ist ein herrlich grüner und friedlicher Ort, der gekonnt Einfachheit und Komfort verbindet. Die beiden Yogashalas liegen in freier Natur, eingebettet in eine traumschöne dschungelartige Pflanzenwelt oder direkt am Meer in traumschöner Kulisse.

Die Zimmer sind einfach, aber geschmackvoll eingerichtet. Das antike Mobiliar stammt großteils noch aus der portugiesischen Kolonialzeit und passt perfekt ins Ambiente. (http://www.bhaktikutir.com)

Vor Ort zu organisierende Ausflüge: (nicht im Preis inbegriffen) – Anjuna Night Market – Spice Farm – Waterfall – Boattrip zu verschiedenen Stränden – Trip nach Gokarna

Was ist Jivamukti Yoga?

Jivamukti Yoga ist eine dynamische Form des Hatha Yoga, und sowohl physisch, als auch intellektuell herausforderndes Yoga. Der Fokus liegt neben kräftigenden Asanas (Yogahaltungen), vor allem beim Atem und der Verschmelzung des Atems mit der Bewegung. Wichtig im Jivamukti Yoga ist auch die Erkenntnis, mit einer tieferen Absicht zu üben, weil es im Yoga eben nicht nur oder hauptsächlich um Wellness und Gesundheit geht, sondern um das Gefühl der Verbundenheit mit sich selbst und
Anderen.

„Go deep“ mit Yin Yoga

Durch das lange Verweilen in den einzelnen Asanas haben wir Zeit bei uns anzukommen.

Beim Yin Yoga verbinden wir uns mit unserer weiblichen Energie, die uns zur Ruhe kommen lässt und uns in den Loslass- und Entspannungsmodus bringt. In den abendlichen Yin Yoga Klassen werden wir auf Innenschau gehen und uns der feineren Ebene, unserem Bindegewebe zuwenden. Diese tiefgehende Praxis begleitet uns liebevoll auf dem Weg zu innerer Klarheit und Akzeptanz.

Über Katja:

Ich lebe und liebe Yoga seit 2009. Yoga ist für mich nicht „nur“ eine Praxis, sondern eher eine innere Haltung, es bedeutet für mich, mir selbst und Anderen bewusst zuzuhören, respektvoll sich selbst und anderen Mitlebewesen gegenüber zu sein. Es bedeutet aber, neben aller Tiefe, auch, durch mehr Akzeptanz mehr Leichtigkeit im Leben zu erfahren. Katja ist zertifizierte Vinyasa Yoga und Jivamukti Yogalehrerin.

Über Anja:

Vor 19 Jahren auf einer Yogamatte zu landen, war für mich der Beginn einer „Wundervollen“ Reise. Seitdem bedeutet Yoga für mich mir meiner „Selbst“ bewusst zu werden, zu versuchen die kleinen und großen Wunder von der Matte in den Alltag zu übertragen , ein wenig achtsamer und liebevoller mit mir selbst und allen anderen Lebewesen umzugehen. Und last but not least- auch mal „fünf gerade sein zu lassen“ und dem Leben weiterhin zu vertrauen, auch wenn es mal nicht so rund läuft. Die Wintermonate verbringe ich mit Familie und Yogamatte jährlich in Indien/Goa, um dort Yoga zu unterrichten und mich von wunderbaren Yoginis und Yogis inspirieren zu lassen. Anja ist zertifizierte Hatha-Vinyasa Yoga und Yin Yoga Lehrerin.

PROGRAMM:

21.2.2018 Anreisetag ca. 18 Uhr „Get Together“ und entspannendes Yin Yoga gegen den Jet Lag, anschließend gemeinsames Abendessen 

Tagesablauf ab dem 22.2.2018

  • 7.30 Uhr Morning Snacks
  • 8.30 – 10.30 Uhr Meditation/Pranayama und Jivamukti Yoga
  • 11.00 Uhr Brunch
  • 18.30 – 20.00 Uhr Yin Yoga im Beach-Shala und anschließend Abendessen (Programmänderungen jederzeit möglich)
  • Abreisetag ist der 28.2.2018. Am Abreisetag findet kein Yogaunterricht mehr
    statt.

Specials für alle Frühaufsteher: ein frühmorgendlicher „Dolphin boat trip“ und eine Silent Beach Walking Meditation

Highlight 1:

„Water Element Workshop“ mit Daniel Aber, einem begnadeten WATSUTherapeuten. In diesem Workshop werden wir uns vertrauensvoll dem Element Wasser hingeben, so dass sich all unsere Anspannungen sowohl auf körperlicher und geistiger Ebene in der unterstützenden Wärme des Pools auflösen dürfen. Wir lernen die Grundprinzipien den Partner in Partnerarbeit sanft durchs Wasser zu bewegen und selbst bewegt zu werden. Alles auf der Grundlage “giving is receiving.“ 

Highlight 2:

„Kirtanabend“ Let´s open our hearts by singing Mantras together

Kosten:

Unterkunft im Doppelzimmer: 960.- Euro pro Person
Frühbucherkonditionen gültig bei Buchung / Bezahlung bis 30.11.2017: 870.- Euro

bei Einzelzimmernutzung Zuschlag: 150.- Euro

Anzahlung: 450.- Euro sofort fällig bei Buchung, Restsumme fällig bis 31.1. 2018

Im Preis enthalten: Unterkunft im Doppelzimmer, Halbpension (Morning Snack, 2 vegetarische / vegane Mahlzeiten), zwei Yogaeinheiten pro Tag, einen „Dolphin boat trip“ und den „Water Element Workshop“.

Wir organisieren Dir gerne den Flughafentransfer in Goa. Die Reiskosten sind nicht im Preis inbegriffen. Reist Du früher an oder später ab, sind wir sehr gerne behilflich bei der Vermittlung einer Unterkunft vor Ort. 

Für alle Yogis/Yoginis mit Vorkenntnissen.

Weitere Infos und Buchung unter: www.raum3yoga.de
Kontakt: katja@raum3yoga.de, yoga@anjaepple.com

...lass Dich inspirieren...
Häufig gestellte Fragen:

Welcher ist der Zielflughafen?
– Dabolim/Goa

Wie lange dauert die Fahrt vom Flughafen bis zum Retreatcenter?
– Ca. eine Stunde
– Transfer kann auf Wunsch organisiert werden

Wie ist das Wetter zur Reisezeit?
– Hochsommerlich warm

Sind Yogamatten vorhanden?
– Ja es gibt Yogamatten, allerdings empfehlen wir Dir eine eigene Yogamatte und gegegebenenfalls Props, wie einen Block/Gurt, mitzubringen. Vor Ort werden auch Yogamatten verkauft – diese sind allerdings von einfacher Qualität

Wie ist die ärztliche Versorgung in Goa?
– Ganz in der Nähe gibt es Krankenhaus
– Im Resort selbst ist ein erfahrener ayurvedischer Arzt 

Muss ich Geld im Vorfeld wechseln?
– Ist prinzipiell nicht nötig, da es Geldautomaten für Kreditkarten gibt. Auf dem Weg vom Flughafen kannst Du den Taxifahrer bitten an einem Geldautomaten anzuhalten.
– Die Währung sind Indische Rupis.

Benötige ich einen Reisepass?
– Ja, unbedingt benötigst Du einen Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass. 

Benötige ich ein Visum?
– Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien grundsätzlich ein Visum. Inhaber deutscher Reisepässe können seit November 2014 unter bestimmten Voraussetzungen ein elektronisches Touristenvisum (e-Tourist Visa e-TV) erhalten.

– Das e-TV muss bis spätestens vier Tage vor dem geplanten Einreisedatum beantragt werden und berechtigt zur einmaligen Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html